Infos für Eltern

Taufkind auf dem Arm des Vaters. Foto: Ulrike Petersen

Wichtig:

 

 

Sie haben Ihr Kind zum Tauffest am 11. Juni angemeldet. Viele Fragen wollen beantwortet werden: Was gehört zu einer Taufe dazu? Taufe in der Elbe oder am Strand – wie geht das? Welche Aufgaben haben die Paten? Welcher Taufspruch ist der schönste?

Formales

Sie benötigen folgendes: eine Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes oder die sogenannte „Bescheinigung für religiöse Zwecke“. Wenn Sie Paten haben, dann benötigen wir eine Patenbescheinigung, die das für diese Person zuständige Gemeindebüro ausstellt. Aus diesem Schreiben geht hervor, dass der Pate Mitglied einer christlichen Gemeinde ist und das Patenamt ausüben darf.

Kleidung

Sicher wollen Sie sich an diesem Sonnabend vor Pfingsten festlich kleiden. Bitte bedenken Sie auch, dass wir am Strand feiern. Legere Kleidung, mit der Sie sich auch bei der Taufe am Strand wohl fühlen und in der vor allem die Kinder auch am Wasser spielen können, ist sicher von Vorteil.

Fotografieren

Sie werden bestimmt Fotos machen wollen. Dazu gibt es ausreichend Gelegenheit. Nur der Moment der Taufe selbst lässt sich mit keiner Kamera einfangen. Daher bitten wir Sie, in diesem besonderen Augenblick von Fotos abzusehen.

Essen und Trinken

Für Würstchen und Softgetränke ist gesorgt. Denken Sie daher rechtzeitig an einige Dinge, die Sie mitbringen sollten:

  • Picknick-Korb mit Essen
  • Trinken samt Teller & Besteck

Weitere Fragen

Schauen Sie gern auch in unsere Tipps zur Taufe oder wenden Sie sich an